AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop Gastroparts

Eigentümer des Online-Shops und Betreiber der Webseite www.gastroparts.pl ist GASTROPARTS BARBARA LIPIŃSKA, ANDRZEJ LIPIŃSKI, MARCIN LIPIŃSKI, PATRYCJA MATERS SPÓŁKA JAWNA mit Sitz in Toruń (Polen), ul. Klonowica 37, PLZ 87-100 Toruń, eingetragen ins Unternehmensregister am Amtsgericht Toruń, 7. Wirtschaftsabteilung des Landes Gerichtsregister, unter der Nummer KRS: 0000369171, Steuernummer NIP: 956-227-59-65.

Begriffsbestimmung
1. Verkäufer –GASTROPARTS BARBARA LIPIŃSKA, ANDRZEJ LIPIŃSKI, MARCIN LIPIŃSKI, PATRYCJA MATERS SPÓŁKA JAWNA mit Sitz in Toruń (Polen), ul. Klonowica 37, eingetragen ins Unternehmensregister am Amtsgericht Toruń, 7. Wirtschaftsabteilung des Landes Gerichtsregister, unter der Nummer KRS: 0000369171, Steuernummer NIP: 956-227-59-65.
2. Käufer - jeder, der eine Ware erwirbt.
3. Verbraucher - eine natürliche Person, die mit dem Unternehmer ein Rechtsgeschäft abschließt, das mit ihrer Wirtschaftstätigkeit oder Berufstätigkeit nicht unmittelbar verbunden ist.
4. Online-Shop - vom Verkäufer geführter Online-Shop unter der Internetadresse: www.gastroparts.pl
5. Ware - alle vom Verkäufer im Rahmen des Online-Shops zum Verkauf angebotenen Waren, insbesondere Ersatzteile für Großküchentechnik.
6. Preisliste - Liste von Waren mit ihren Bezeichnungen und Preisen.

7. Preis - der neben der Information über die Ware veröffentlichte Nettopreis der Ware, exklusive Mehrwertsteuer und Lieferkosten der Ware.

8. Bestellung - ein vom Käufer an den Verkäufer gerichtetes Angebot in elektronischer Form gemäß den vorliegenden AGBs, welches den Erwerb der Ware nach den Regeln und in der Form betrifft, die in den vorliegenden AGBs bestimmt sind.
9. Personenbezogene Daten - personenbezogene Daten gemäß dem polnischen Datenschutzgesetz vom 29. August 1997.

10. Werktage - Tage von Montag bis Freitag ausschließlich Samstage und gesetzlicher Feiertage

11. Arbeitsstunden - Stunden zwischen 9:00 und 17:00 Uhr an Werktagen von Montag bis Donnerstag sowie Stunden zwischen 9:00 und 16:30 Uhr an Werktagen, die auf Freitage fallen.

12. Lieferkosten der Ware - die vom Verkäufer getragenen Kosten, die für die Lieferung der Ware an den Käufer gemäß der Bestellung erforderlich sind.
13. Anmeldung –die Erstellung eines Kontos im Service durch den Käufer, bei dem der Käufer verpflichtet ist, personenbezogene Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu nennen.
14. Benutzerkonto - ein für den Käufer im Service auf dem Wege der Anmeldung erstelltes Konto.
15. Service - Webseite des Online-Shops des Verkäufers.

16. AGBs - die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Services.

Allgemeine Bestimmungen
1. Die vorliegenden AGBs bestimmen die Regeln für die Funktionsweise des Online-Shops und die Nutzung der über ihn angebotenen Dienstleistungen.
2. Der Online-Shop funktioniert mit dem Ziel, den Käufern ein breites Sortiment von Ersatzteilen sowie sonstigen vom Verkäufer angebotenen Waren zu verkaufen.

3. Die Nutzung des Online-Shops und die Einkäufe erfolgen gemäß den AGBs und sonstigen allgemein geltenden Rechtsvorschriften.

4. Die Voraussetzungen für die Einkäufe über den Online-Shop sind das Erstellen eines Benutzerkontos im Anmeldeprozess sowie die Abgabe einer Bestellung.

5. Als Ort des Vertragsschlusses gilt für die Kaufverträge jeweils der Sitz des Verkäufers in Toruń (Polen), in der Straße ul. Klonowica 37.

6. Die vom Verkäufer im Service veröffentlichten Daten stellen kein Angebot im Sinne des Art. 66 des polnischen Zivilgesetzbuches dar. Diese Daten haben lediglich informativen Charakter.

7. Die Voraussetzung für die Nutzung des Online-Shops ist ein Internetzugang über Webbrowser mindestens in den folgenden Versionen: Internet Explorer 8, Firefox 5, Google Chrome 11.
8. Der Verkäufer gewährt für die verkaufte Ware keinerlei Garantie. Die Grundlage eventueller Ansprüche seitens des Käufers können die Vorschriften über Mängelgewährleistung und detaillierte Regelungen zum Verkauf an den Verbraucher darstellen.

Anmeldung
1. Bei der Anmeldung ist das im Service erhältliche Anmeldeformular ordnungsgemäß auszufüllen.
2. Um das Anmeldeformular ordnungsgemäß auszufüllen, sind folgende Angaben zu nennen:
• im Falle von Käufern, die keine Verbraucher sind: vollständiger Firmenname, Steuernummer, Zustelladresse und E-Mail-Adresse
• im Falle von Verbrauchern:Vor- und Nachname, Zustelladresse und E-Mail-Adresse.

3.Mithilfe der vorgenannten Angaben kann der Käufer den Service nutzen sowie eine MwSt.-Rechnung bzw. ein Kassenbon, welche die getätigte Transaktion bestätigen, ordnungsgemäß ausgestellt werden.
4. Für eine ordnungsgemäße Funktionsweise des Service und einen ordnungsgemäße Zugang zu den über ihn angebotenen Dienstleistungen müssen die genannten Daten vollständig und zuverlässig sein.

5. Im Wege der Anmeldung wird im Service ein Benutzerkonto erstellt, welches der bei der Anmeldung genannten E-Mail-Adresse direkt zugeordnet wird.
6. Um eine ordnungsgemäße Nutzung des Service und der über ihn angebotenen Dienstleistungen zu ermöglichen, soll der Benutzer seine Angaben laufend aktualisieren.

7. Das im Service erstellte Benutzerkonto kann kein Gegenstand von Wirtschaftsverkehr werden. Es kann auch keinen Dritten zugänglich gemacht werden.

Abgabe von Bestellungen
1. Die Abgabe der Bestellung erfolgt dadurch, dass das entsprechende Bestellformular ausgefüllt wird, was mit dem Angebot des Käufers gleichbedeutend ist, einen Kaufvertrag unter den in der Erklärung und der Warenbeschreibung festgelegten Bedingungen abschließen zu wollen.

2. In der Bestellung hat der Käufer folgende Angaben zu machen:
a. bestellte Ware oder Waren sowie ihre Menge
b. Lieferadresse für die Ware
c. ausgewähltes Lieferdatum
d. Zahlungsmethode
e. Telefonnummer.

3. Nach der Abgabe der Bestellung bekommt der Käufer auf die dem Benutzerkonto zugeordnete E-Mail-Adresse eine Annahmebestätigung der Bestellung sowie detaillierte Informationen zur Bestellung.
4. Der Kaufvertrag wird zum Zeitpunkt geschlossen, wenn eine Annahmebestätigung der Bestellung generiert wird, die alle wesentlichen Elemente der Bestellung beinhaltet.
5. Der Verkäufer bestätigt die Annahme der Bestellung innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt ihres Erhalts. Sollte die Bestellung nicht innerhalb der Arbeitsstunden abgegeben werden, hat der Verkäufer die Annahme der Bestellung innerhalb von 24 Stunden ab 9:00 Uhr des nächsten Werktages zu bestätigen. Nach dem Ablauf dieser Frist ist der Käufer nicht mehr an den Inhalt der Bestellung gebunden.
6. Der Verkäufer ist überdies berechtigt, im für die Annahme der Bestellung vorgesehenen Zeitraum auf die Bestellung mit dem Vorbehalt der Änderung zu antworten, dass die Abwicklungszeit der Bestellung die Standardabwicklungszeit überschreiten wird. Der Verkäufer wird die ungefähre Abwicklungszeit der Bestellung nennen. Daraufhin hat der Käufer das Recht, das auf diesem Wege modifizierte Angebot innerhalb von 24 Stunden anzunehmen (Art. 68 des poln. ZGB). Lehnt der Käufer das modifizierte Angebot ab oder läuft die 24-Stunden-Frist ab dem Versand des modifizierten Angebots an den Käufer ab, kommt der Kaufvertrag nicht zustande.
7. Die Information über die Lieferkosten der Ware und über die sonstigen zusätzlichen mit der ausgewählten Zahlungsmethode verbundenenKosten erscheint nach der Wahl der Liefermethode der Ware und der Zahlungsmethode in der Zusammenfassung der Bestellung und bei der Bestimmung des Lieferdatums.
8. Zu jeder im Online-Shop getätigten Bestellung wird ein Verkaufsbeleg in Form einer MwSt.-Rechnung bzw. eines Kassenbons ausgestellt. Der Verkaufsbeleg wird dann ausgestellt, wenn alle zur Bestellung ausgewählten Waren komplettiert und versandbereit sind.
9. Um die bei der Abgabe der Bestellung im Online-Shop genannten Daten zu verifizieren, behält sich der Verkäufer das Recht vor, technische Mittel wie Telefon, Fax und E-Mail einzusetzen, um die für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Beweise sicherzustellen, welche die Abgabe der Bestellung, ihre Bedingungen und die Identität des Käufers bestätigen.

Preispolitik
1. Die zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung im Online-Shop präsentierten Preise sind verbindlich. Nach dem Einloggen und Aussuchen der Ware erhält der Käufer Informationen über den Netto- und Bruttopreis der Ware. Der Bruttopreis enthält MwSt. gemäßden aktuell geltenden Steuersätzen.

2. Die im Online-Shop präsentierten Preiseunterscheiden sich nach Großhandels- und Einzelhandelspreisen.

3. Die im Online-Shop präsentierten Preise enthalten keine Lieferkosten der Ware.
4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise für die Waren zu ändern.
5. Die Information über den Gesamtwert der Bestellung wird im Service nach der Bestimmung der Zahlungs- und Liefermethode sowie des Lieferdatums präsentiert.

6. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, je nach der ausgewählten Zahlungsmethode unterschiedliche Preise einzuführen, worüber der Käufer spätestens zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung informiert wird.

Zahlungsmethoden
1. Die Zahlung für die bestellte Ware kann mittels einer der folgenden Methoden erfolgen:
a. Nachnahme, die Zahlung erfolgt also persönlich gegen bar – die Abwicklung der Bestellung beginnt nach dem Abschluss des Bestellprozesses durch den Käufer und die Lieferung der Bestellung erfolgt über Kurierdienst.

b. elektronische Überweisung, normale Überweisung, Banküberweisung oder per Kreditkarte - die Abwicklung der Bestellung beginnt nach dem Erhalt des vollen fälligen Betrags für die abgegebene Bestellung. Die Zahlungsabwicklung per Kreditkarte oder eÜberweisung erfolgt überwww.Przelewy24.pl
Der Betreiber von Zahlungskarten ist PayPro SA Agent Rozliczeniowy, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań (Polen), eingetragen ins Unternehmensregister des Landesgerichtsregisters, geführt vom Amtsgericht Poznań Nowe Miasto und Wilda Poznań, 8. Wirtschaftsabteilung des Landes Gerichtsregister, unter der Nummer KRS: 0000347935, Steuernummer NIP: 7792369887, statistische Firmennummer REGON 301345068.
2. Der Verkäufer lässt die Möglichkeit zu, aufgrund individueller Bestimmungen mit den Käufern andere Zahlungsmethoden sicherzustellen.
3. Im Falle von ausgewählten Waren behält sich der Verkäufer das Recht vor, einige Liefermethoden der Bestellungen oder Zahlungsmethoden für die Bestellungen auszuschließen, worüber der Verkäufer spätestens zum Zeitpunkt der Bestellung informieren wird.

Warenlieferung
1. Warenlieferungen werden vom Kurierdienst zwischen 9.00 und 17.00 Uhr durchgeführt. Auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers kann die Lieferung zu anderen Zeiten erfolgen, was jedoch mit einer zusätzlichen Gebühr verbunden sein kann. Über die Höhe der zusätzlichen Gebühr wird der Käufer spätestens zum Zeitpunkt der Bestellung informiert.
2. Die Ware wird an die im Bestellformular genannte Empfängeradresse geliefert.

3. Die Bestellungen werden an Werktagen nur im Hoheitsgebiet der Republik Polen durchgeführt.

4. Die Lieferung der Ware durch den Kurierdienst erfolgt anhand einer vom Käufer erteilten Vollmacht.
5. Warenlieferungen werden innerhalb eines Werktages (24 Stunden) unter der Bedingungdurchgeführt, dass die Zahlung auf dem Konto des Verkäufers bereits gebucht bzw. eine Bestellung gegen Nachnahme bis 13:30 angenommen wurde und der darauffolgende Tag ein Werktag ist. Anderenfalls werden die Lieferungen innerhalb einer Frist von 48 bis 72 Stunden, beginnend mit 9:00 Uhr des nächsten Werktages, vorausgesetzt, dass die darauffolgenden Tage Werktage sind, durchgeführt.

6. Die Abwicklungszeit einer Bestellung beginnt zum Zeitpunkt des Erhalts der Überweisung durch den Verkäufer und im Falle einer Lieferung gegen Nachnahme - zum Zeitpunkt der Bestätigung der Annahme der Bestellung.

7. Der Verkaufsbeleg wird der Lieferung beigelegt.
8. Bei der Abnahme der Lieferung ist in Anwesenheit des Kuriers zu überprüfen, ob die Verpackung beim Transport beschädigt wurde sowie ob der Inhalt der Sendung dem Inhalt der Bestellung entspricht.
8. Entspricht der Inhalt der Sendung nicht dem Inhalt der Bestellung oder wurde die Ware beschädigt, wird empfohlen, dass der Käufer ein Schadensprotokoll erstellt und dabei alle Mängel der Ware auflistet. In einem derartigen Falle soll ein Exemplar dieses Protokolls dem Kurier ausgehändigt, das Zweite wiederum an den Verkäufer verschickt werden. Die vorgenannte Prozedur hat zum Ziel, das Reklamationsverfahren zu optimieren.

Reklamationen und Rücknahmen im Falle von Kunden, die keine Verbraucher sind
1. Der vorliegende Punkt der AGBs gilt ausschließlich im Falle von Käufern, die keine Verbraucher sind.
2. In Zusammenhang damit finden in Fragen der Reklamationen und Rücknahmen, die sich auf Käufer beziehen, welche keinen Verbraucherstatus haben, die Vorschriften der Art. 566-581 des polnischen Zivilgesetzbuches vom 23. April 1964 Anwendung.

3. Der Verkäufer trägt keine Verantwortung für physische Mängel, die im Wege einer nicht ordnungsgemäßen Montage undIngangsetzung einesjeglichen Elementes der verkauften Ware entstanden sind.

4. Liegt kein Fall der Verantwortung des Verkäufers wegen gesetzlicher Gewährleistung vor, der den Käufer zur Rückgabe der Ware berechtigt, kannder Käufer die gekaufte Ware nur im Einvernehmen mit dem Verkäufer auf Kosten des Käufers und unter der Bedingungzurückgeben, dass die Ware nicht benutzt wurde und sich in einer originalverschlossenen Verpackung befindet.

5. Der Verkäufer kann vom zurückzuerstattenden Preis 20% alsPauschalkosten für die Transaktionsabwicklung abziehen. Dies gilt für Rücknahmen wegen Warenmängel nicht.
6. Der Verkäufer erstattet die Zahlung auf das vom Käufer genannte Bankkonto. Der Verkäufer lässt die Möglichkeit zu, den zurückzuerstattenden Betrag für sonstige fällige Beträge des Käufers anzurechnen.

7. Der Verkäufer nimmt keine Sendungen gegen Nachnahme an.

Reklamationen und Rücknahmen im Falle von Transaktionen mit Verbrauchern
1. Der vorliegende Punkt der AGBs gilt ausschließlich im Falle von Käufern, die Verbraucher sind.
2. Der Verkäufer ist verantwortlich für den Verkauf einer vollwertigen Ware ohne Mängel.
3. Der Verbraucher ist berechtigt, eine Reklamation zu erheben. Um den Reklamationsprozess zu beschleunigen, wirdempfohlen, in der Reklamation die Identifikationsdaten des Verbrauchers sowie die Bestellungsnummer zu nennen.

4. Der Verkäufer prüft die Reklamation unverzüglich innerhalb einer Frist von maximal 14 Tagen.
5. Der Verbraucher ist berechtigt, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe eines Grundes vom Vertrag zurückzutreten. Der Lauf der Rücktrittsfrist beginnt mit der Inbesitznahme der Ware durch den Verbraucher.
6. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er dem Verkäufer eine Erklärung über seinen Rücktritt vom Vertrag abgibt. Die vorgenannte Erklärung kann im Formblatt abgegeben werden, das unter der Adresse http://www.gastroparts.pl/wzor_odstapienia_od_umowy.pdf
erhältlich ist.

7. Zur Wahrung der 14-Tage-Widerrufsfrist genügt es, eine Erklärung vor ihrem Ablauf zu verschicken.
8. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag gilt der Vertrag als nicht geschlossen. Gibt der Verbraucher eine Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag ab, noch bevor der Verkäufer sein Angebot annimmt, ist das Angebot nicht mehr verbindlich.

9. Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Verbraucher alle von ihm getätigten Zahlungen, darunter die Lieferkosten der Ware, unverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von maximal 14 Tagen nach Erhalt der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Vertrag zurückzuerstatten. Wählte der Verbraucher eine andere als die kostengünstigste, gewöhnlich vom Verkäufer angeboteneLiefermethode aus, umfasst die Rückerstattungspflicht die vom Verbraucher getragenen zusätzlichen Kosten nicht.
10. Der Verkäufer tätigt die Rückerstattung von Zahlungen mittels der gleichen Zahlungsmethode, wie jenevom Verbraucher genutzte, es sei denn der Verbraucher stimmt einer anderen Methode der Rückerstattung, die für ihn keine Kostengeneriert, ausdrücklich zu.

11. Schlägt der Verkäufer nicht vor, die Ware selbst vom Verbraucher abzuholen, so kann er die Rückerstattung der erhaltenen Zahlung bis zu dem Zeitpunkt aufschieben, bis er die Ware zurückbekommt bzw. der Kunde ihm einen Beweis vorlegt, dass die Ware zurückgeschickt wurde, je nachdem, welche Handlung sich zuerst ereignet.
12. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Ware zugunsten des Verkäufers unverzüglich zurückzugeben bzw. die Ware unverzüglich einer vom Verkäufer zur Abnahme der Ware berechtigten Person zu übergeben, jedoch nicht später als innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Rücktritts vom Vertrag. Diese Frist gilt nicht, wenn der Verkäufer vorschlägt, die Ware selbst abzuholen. Für die Einhaltung der vorgenannten Frist genügt es, die Ware vor ihrem Ablauf zurückzuschicken. Der Verbraucher trägt ausschließlich die unmittelbaren Kosten der Warenrückgabe.
13. Der Verbraucher trägt die Verantwortung für die Wertminderung der Ware, die im Wege der Nutzung der Ware entstanden ist, welche über einen zur Feststellung des Charakters, der Eigenschaften und der richtigen Funktionsweise der Ware notwendigen Umfang hinausgeht.
14. Das Recht auf einen Rücktriff vom Vertrag steht dem Verbraucher in Bezug auf Verträge nicht zu, deren Vertragsgegenstand eine nicht vorgefertigte Ware ist, die gemäß einer Spezifikation des Verbrauchers gefertigt wurde bzw. die zur Befriedigung seiner individualisierten Bedürfnisse dient.

15. Es wird darauf hingewiesen, dass der Verbraucher berechtigt ist, unabhängig von derMöglichkeit, seine Ansprüche auf gerichtlichem Wege geltend zu machen, außergerichtliche Verfahren zur Streitbeilegung mit Unternehmen wie u.a. Schlichtung, Schiedsverfahren und Verfahren vor Verbraucherbeschwerdestellen in Anspruch zu nehmen.

16. Der Verbraucher hat insbesondere das Recht, einen Antrag an eines der Verbraucherschiedsgerichte zu stellen, deren Verzeichnis aktuell unter http://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596abgerufen werden kann.

17. Um seine Rechte zu schützen, ist der Verbraucher überdies berechtigt, Hilfeleistung bei den für den jeweiligen Kreis (die jeweilige Stadt) zuständigen Verbraucher-Ombudsleuten oder auch sozialen Organisationen zu ersuchen, zu deren satzungsmäßigen Aufgaben der Verbraucherschutz gehört (darunter u. a. bei dem polnischen VerbraucherbundFederacja Konsumentówhttp://www.federacja-konsumentow.org.pl/63,tu-znajdziesz-pomoc.htmloder auch beim Verband Polnischer Verbraucher Stowarzyszenie Konsumentów Polskichhttp://www.konsumenci.org/pomoc-konsumencka,infolinia-konsumencka,2,35.html.
Sicherheit undDatenschutz
1. Alle vom Käufer bei der Abgabe und der Abwicklung der Bestellung genannten Informationen werden mittels und im Rahmen einer Infrastruktur übertragen, die sichere Techniken einsetzt.
2. Alle für Überweisungen notwendigen Daten, die vom Käufer bei der Abwicklung der Bestellung genannt werden, werden mittels und im Rahmen einer eCard-Infrastruktur übertragen, die sichere Techniken einsetzt. In Zusammenhang damit hat der Verkäufer weder Zugang zu Kreditkartennummern noch zu CVV- und CV2-Codes.

3. Bei der Nutzung des Service kann der Käufer gebeten werden, einige personenbezogene Daten zu nennen.

4. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Ausführung des Vertrags (darunter zur Prüfung der Reklamation) genutzt und verarbeitet. Die Nutzung personenbezogener Daten zu anderen Zwecken wie beispielsweise zur Bedienung und Optimierung des Systems sowie zur Anpassung des Angebots an die Bedürfnisse und Präferenzen des Käufers erfolgt nur bei ausdrücklicher Zustimmung des Käufers.
5.Geschäftsinformationen im Sinne des Art. 9 des polnischen Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege vom 18. Juli 2002 (Amtsblatt der Republik Polen Nr. 144, Pos.1204) dürfen ausschließlich bei ausdrücklicher Zustimmung des Käufers über Mittel elektronischer Kommunikation an die genannte E-Mail-Adresse verschickt werden.
6. Personenbezogene Daten in der Datenbank des Verkäufers werden ausschließlich für ihren Bedarf verarbeitet. Diese Daten werden gemäß dem Datenschutzgesetz vom 29. August 1997 (Amtsblatt der Republik Polen aus dem Jahre 1997, Nr. 133 Pos. 883) mit gebotener Sorgfalt erhoben und vor dem Zugang Unbefugter entsprechend geschützt.

7. Dem Käufer kann jederzeit Einsicht in die gespeicherten Daten gewährt werden. Die Daten können von ihm auch geändert oder gelöscht werden. Der Käufer kann die Daten selbst ändern bzw. löschen oder auch Hilfe des Servicebetreibers in Anspruch nehmen, um entsprechende Änderungen vorzunehmen.
8. Um eine eindeutige Identifikation der personenbezogenen Daten mit dem Käufer unmöglich zu machen, löscht der Verkäufer auf ausdrückliche Bitte des Käufers diese Daten. Das Löschen der personenbezogenen Daten macht die Ausführung weiterer Kundendienstprozesse unmöglich.

9. Ein Konto, das einmal gelöscht wurde, kann nicht wieder aktiviert werden.
10. Einige Bereiches des Service können sog. Cookies verwenden, also kleine Textdateien, die an den Computer des Käufers verschickt werden, um ihn auf eine Weise zu identifizieren, die zur Vereinfachung oder Einstellung der gegebenen Tätigkeit notwendig ist. Cookies sind für den Computer des Käufers harmlos. Die Voraussetzung für die Funktionsweise der Cookies ist, dass der Webbrowser des Käufers diese akzeptiert und dass sie von der Festplatte nicht gelöscht werden.

Informationen zur OS-Plattform
1. Hiermit wird darauf hingewiesen, dass der Verbraucher gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2009/22/EG (Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten) berechtigt ist, die Möglichkeit des Zugangs zu einem außergerichtlichen Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren auch über die OS-Plattform in Anspruch zu nehmen.
2. Die europäische OS-Plattform ist eine interaktive Internetseite, die es Verbrauchern ermöglicht, Beschwerden einzureichen. Um diese Möglichkeit in Anspruch zu nehmen, ist die elektronische Webseite der OS-Plattform: ec.europa.eu/consumers/odr zu nutzen.

3. Die OS-Plattform hat zum Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von zwischen Verbrauchern und Unternehmernerwachsenden vertraglichen Streitigkeiten zu erleichtern, die sich aus Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen zwischen den in der EU ansässigen Verbrauchern und Unternehmen mit Sitz in der EU ergeben.

4. Es wird gleichzeitig darauf hingewiesen, dass die aktuelleE-Mail-Adresse der Gesellschaft Gastroparts Spółka Jawna für den Kontakt mit den Käufern wie folgt lautet: gastroparts@gastroparts.pl

Schlussbestimmungen
1. Der Kaufvertrag wird zwischen dem Käufer und dem Verkäufer abgeschlossen. Die Aufzeichnung, Absicherung undZurverfügungstellung von wesentlichen Bestimmungen des geschlossenen Vertrags erfolgen dadurch, dass das Verkaufsdokument ausgedruckt und dem Käufer übergeben wird.
2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die AGBs zu ändern. Jegliche Änderungen der AGBs gelten nach Ablauf von 14 Tagen ab dem Tag ihrer Veröffentlichung auf der Webseite www.gastroparts.pl. Für Bestellungen, die vor dem Inkrafttreten der Änderungen der AGBs abgegeben werden, gelten die bisherigen AGBs.
3. Alle Warenbezeichnungen werden zu Identifikationszwecken genutzt und können auf der Grundlage der Regelungen des polnischen Gesetzesüber den gewerblichen Rechtsschutz (Amtsblatt der Republik Polen Nr. 119 aus dem Jahre 2003 Pos. 1117) geschützt werden.
4. Alle im Service veröffentlichten Bilder unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz im Lichte des Art. 1 des polnischen Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechtevom 4. Februar 1994(Amtsblatt der Republik Polen aus dem Jahre 1994 Nr. 24 Pos.83), sie haben also einen schöpferischen und individuellen Charakter. Ohne die Zustimmung des Verkäufers dürfen sie keinesfalls genutzt werden. Die Nutzung der Bilder ohne eineentsprechende Zustimmung gilt gemäß Art. 17 des vorgenannten Gesetzes als Verletzung der Urheberrechte.

 

brauchst du Hilfe bei der Ersatzteilwahl?
Hotline Montag-Donnerstag 9:00-17:00
Freitag 9:00-16:30
ruf uns an
+48 56 657 00 66

Partner of GEV Group





Ersatzteile für Grossküchentechnik:
» Thermik
» Spültechnik
» Kältetechnik
» Kaffee
» Vorbereitungstechnik
» Gesamtkatalog
» Anfrage

Für Partner:
» Anmelden
» pl
» en
» de
» ru
» cz
» fr
» it
» es
» nl
» da
» sv
» 中文
» العربية

Über uns:
» Angebot
» Tax free
» Google+

Kontakt:
GastroParts Sp. Jawna
ul. Klonowica 37
87-100 Toruń
tel: +48 56 657 00 66
tel: +48 56 657 00 68
fax: +48 56 657 00 67
» Kontaktdaten